AVR DEMO Board V1

Board
Durch einen meiner Kollegen bin ich inspiriert worden mich ein wenig mit µC-Technik zu beschäftigen.
Daraufhin hab ich mir erst mal bei Pollin das AVR NET IO Board gekauft um eine kleine Spielwiese zu haben.
Das Board von Pollin ist zwar schön und gut für den Anfang, hat jedoch ein paar Nachteile.
Es benötigt ein Netzteil das mind. 9VAC liefert und es hat neben dem µC keinen Speicher bzw. keinen Möglichkeit Daten auf eine SD-Karte zu speichern (ohne Zusatzboard).
Das hat mich dann schon ein wenig genervt. Als Elektroniker sollte ich es doch hinbekommen so eine kleine Platine selbst zu entwerfen und zu entflechten.
Gesagt getan. Nach etwas Recherche im Netz und den Festlegen der Funktionen die auf der ersten Version realisiert werden sollen ruhte das kleine Projekt jedoch erst mal eine Weile.
Die Abendschule lässt einen eben keine Zeit wenn man gute Noten schreiben will und Seinen Staatlich geprüften Techniker machen möchte.
Jetzt aber genug von dem Gejammer :D.
In den „Herbstferien“ 2013 hab ich mich dann doch mal hingehockt und die Platine entworfen, herstellen lassen und mit SMD teilen bestückt.
Die Bestückung ist zwar nicht schön aber selten :). Für die ersten Gehversuche in SMD-Technik und Handlöten finde ich es zumindest brauchbar.

Features der V1:

  • Spannungsversorgung über Mini USB-B Port 5V
  • SD-Card Slot
  • RJ45 Anschluss
  • USB RS232
  • 1K EEPROM für FTDI Chip (Eigene ID + Beschreibung)
  • 512K SPI-EEPROM (Für Daten oder Sonstiges)
  • ISP 10Pol Anschluss

Bitte weist mich nicht darauf hin dass ich mir auch einen Arduino hätte kaufen können.
Hier ging es einfach nur um den Spaß bei der Sache und um das Wissen welches man sich dadurch aneignet.

Pics:
Front Back

Da bei der V1 noch ein paar sachen gefehlt haben bzw. mir noch nicht ganz so zusagen.
Bspw. der verwendete RJ45 PulseJack J1006F01P (Lieferzeit 8Wochen+)

Hab ich mich dann an die V2 gemacht.

Board V2

Features der V2:

  • Alle der V1
  • I/O Ports auf Pfostenleiste
  • AVR RS232 auf Pfostenleiste
  • AVR XTAL1 auf Pfostenleiste (FAILOVER für Falsche Fuse Bits: Externer Takt)
  • Micro SD
  • Besser verfügbarer RJ45 anschlusA
  • Neue Level-Shifter 5V 3.3V
  • Test LED wie beim Arduino

Mittlerweile ist diese auch schon entflechtet und muss nur noch hegestellt werden.
Da die Ferien jedoch vorbei sind, konzentrier ich mich jetzt erst mal wieder auf die Schule.

Downloads:
EAGLE V6.5 Projekt + Docs: ATMEGA DEMO V1