Networkscanner written in Batch

Wie der Titel schon verät handelt es sich hierbei um einen Netzwerscanner der in Batch geschrieben ist.

Nach der eingabe des IP-bereiches listet dieser alle vorhandenen Geräte in einer CSV-Datei auf.

Die auflistung funktioniert aber nur solange der Host auf einen Ping antwortet, ist dies nicht der fall findet sich ein entsprechender vermerk in der CSV-Datei.

Nun aber zum wesentlichen, zum Source Code.

Source:
@echo off

if exist ips.csv del ips.csv > nul

echo *****************
echo * Batch IP-Scan *
echo * *
echo *****************
echo Listet alle sich im Netzwerk befindlichen Computer auf.
echo Bitte geben Sie den ersten Teil der IP ein:
echo z.b. 192.168.0.
set /p ip=

echo _IP._IP._IP._IP; Hostname >> ips.csv

for /L %%N IN (1, 1, 255) DO (
echo Die IP: %ip%%%N wird nun angepingt
ping %ip%%%N -n 1 -w 1 | find "TTL" >NUL
if errorlevel 1 (
echo %ip%%%N; Kein Host oder durch Firewall blockiert >> ips.csv
) else (
nslookup %ip%%%N | find /i "Name:" >NUL
if errorlevel 1 (
echo %ip%%%N; N/A >> ips.csv
) else (
for /f "tokens=2" %%i in ('nslookup %ip%%%N ^| find /i "Name:"') do (
echo %ip%%%N; %%i >> ips.csv
)
)
)
)

Für etwas mehr Komfort sorgt die Namensauflösung für die entsprechende IP.
Viel Spass damit.

Hier der Source Code als TXT-Datei.
ipscan source